Get Adobe Flash player
Startseite

Anleitung für die Serviettentechnik

Hier finden Sie eine einfache und schrittweise Anleitung zur Gestaltung von wunderbaren Geschenken und kleinen Überraschungen mit der Serviettentechnik.

Schritt 1 Anleitung Serviettentechnik: Der optimale Untergrund
Für die Bearbeitung sollten Sie einen Gegenstand mit glatter Oberfläche auswählen, damit das Motiv später glatt aufliegen kann und keine Falten bekommt. Außerdem sollte die Untergrundfarbe möglichst hell sein, um kräftige und satte Farben nach der Fertigstellung zu ermöglichen. Haben Sie keinen geeigneten Gegenstand zur Hand, können Sie einen Dunklen oder Unebenen durch das Bestreichen mit Acrylfarbe in matt grundieren und anschließend trocknen lassen.

Schritt 2 Anleitung Serviettentechnik: Das Motiv vorbereiten
Wenn Sie eine qualitativ hochwertige Serviette ausgewählt haben, besteht diese aus mehreren Schichten Zellstoff, von denen aber nur die Oberste bedruckt ist. Sie können diese nun vorsichtig aufteilen und die unbedruckten Schichten entfernen, denn diese sind zum Basteln nicht geeignet. Anschließend das Motiv vorsichtig mit einer kleinen Schere ausschneiden.

Schritt 3 Anleitung Serviettentechnik: Das Serviettenmotiv aufbringen
Sind Untergrund und Motiv vorbereitet, wird nun der Serviettenkleber mit einem Pinsel auf dem Untergrund verteilt. Sie sollten dabei den Kleber so sparsam wie möglich verwenden und anschließend leicht antrocknen lassen. Nun können Sie das gewählte Motiv auf der bestrichenen Fläche anbringen und leicht andrücken, am Besten mit einem Schwamm oder mit einem weichen, trockenen Tuch. Sie sollten dabei von innen nach außen arbeiten, damit Risse, Luftblasen und Falten vermieden werden.

Schritt 4 Anleitung Serviettentechnik: Die Abschlussarbeiten
Hat das aufgeklebte Motiv seinen optimalen Sitz, wird es noch einmal mit einer dünnen Schicht Serviettenkleber bestrichen, um es zu versiegeln und noch eventuell vorhandene Makel leichter entfernen zu können. Auch hierbei darauf achten, von innen nach außen zu arbeiten. Ist der Kleber vollständig getrocknet, wird er zu einer wasser- und wetterfesten Versiegelung und kann nach Wunsch noch mit Acrylfarbe bearbeitet werden, um den Übergang zwischen dem Motiv und seinem Untergrund sanfter zu gestalten.

Nun haben Sie bereits zum ersten Mal die Serviettentechnik erfolgreich angewandt und werden damit garantiert ein Lächeln auf das Gesicht des Beschenkten zaubern!