Get Adobe Flash player
Startseite

Blumen filzen

- filigrane Dekoration, entspannendes Tun

Blumen filzenWer einmal einen Korb voller gefilzter Blüten gesehen hat - ist bezaubert und kann nicht anders als zu schauen und zu fühlen. Blumen filzen ist ein Handwerk an das sich jeder trauen kann. Es ist nicht schwierig und bedarf lediglich einer gewissen Übung und den Mut etwas Neues zu versuchen. Blumen aus Filz können sich natürlich nicht mit den Schwestern aus der Natur messen, sind aber doch eine Art Liebesbeweis unsererseits die wir nicht auf sie verzichten wollen.

Blumen filzen, was benötigen wir dazu und wie funktioniert das? Wir benötigen Wolle zum Blumen filzen, feine Merinowolle die es mittlerweile in allen erdenklichen Regenbogenfarben zu kaufen gibt. Des Weiteren haben wir die Wahl zwischen zwei Filzmethoden, dem nassen Filzen und dem Filzen mit der Nadel. Beide Arten oder die Kombination daraus haben ihren Sinn. Dem Einen liegt das Filzen mit der Nadel mehr - dem Anderen mit Seife und Wasser.
Der Einfachheit halber beschreibe ich hier das Filzen mit der Nadel. Dafür benötigen wir lediglich Merinowolle im Flies und im Vorfilz in der von uns gewünschten Farbe, eine Schere, einen dicken Schwamm und Filznadeln in verschiedenen Größen. Stellen wir uns vor eine Rose zu filzen, die Blume der Blumen. Dazu benötigen wir einfach ein Stück Vorfilz in der für uns passenden Farbe. Wir schneiden daraus einen schmalen - etwa 3-4 cm dicken, ca. 20 cm langen Streifen. Um Schatten und Licht auf den zukünftigen Rosenblättern zu simulieren, nehmen wir feine Fäden dunkleres und helleres Rot des Wollflieses und legen diese auf den roten Vorfilz.

Mit der Filznadel, das Werkstück auf dem Schwamm, stechen wir nun Vorfilz und Wollgespinnst zusammen so dass ein feines Muster entsteht. Das so zu unserer Zufriedenheit verzierte Band nehmen wir nun und wickeln es - wie die Blätter einer Rose das Ganze unten fixierend zusammen. Eine jede Windung wird von uns mit Stichen durch die Filznadel fixiert um eine stabile Blüte zu erhalten. Im Wickeln können wir bestimmen ob wir später eine mehr geschlossene Blüte oder eine weit aufgeblühte Rose haben.
Blätter und Stil können in ähnlicher Weise gefilzt und mit der Rosenblühte verbunden werden. Das Resultat kann sich sehen lassen - sogar schon beim ersten Versuch! Blumen filzen ist nicht kompliziert, Blumen filzen ist eine wunderbar entspannende kreative Tätigkeit, versuchen Sie es einfach!