Get Adobe Flash player
Startseite

Brotkorb nähen

Brotkorb nähen in wenigen Schritten

Ein Körbchen für das Brot...oder auch für das Obst. Man kann drin alles Mögliche aufbewahren. Solche Körbchen gibt es auch zu kaufen, aber wenn man überlegt- besser ist es mit eigenen Händen zu machen, weil schwer ist es nicht. Und was die Zeitaufwand betrifft- brauchen Sie nur 40 Minuten und ein wenig Geduld. Der eigener Kreativität steht gar nichts im Wege.

Materialien Brotkorb nähen:
- Bunter Stoff,
- Filz,
- Bunte Bänder,
- doppelseitiges Klebeband,
- Nähmaschine,
- Schere.

Brotkorb nähen:

1.Nehmen wir an, dass das Körbchen soll 15x 15 cm groß sein. Dafür brauchen Sie ein Rechteck 60x 31 cm aus dem beliebigen Stoff auszuschneiden.
2. Die alle vier Ränder des Rechteckes um 1 cm umheften, mit dem doppelseitigem Klebeband nach innen befestigen ( das spart die Zeit und erleichtert die Arbeit).
3. Das fertige Rechteck ein Mal zusammenfalten ( länglich) und, um die weitere Arbeit zu erleichtern, bügeln.
Man bekommt ein neues Stück ca. 29x 14,5 cm groß.
4. Von dem farbigem Band schneiden Sie bitte 8 gleiche Stücke ab ( z. B. 10 cm lang).
5. Mit Hilfe des Klebebandes bringt man sie auf die Kanten bzw. die Ränder ( umheftete) an. Bitte immer den
gleichen Abstand 7 cm von jeder Ecke halten, sonst wird der Korb nachher schief.
6. Alle Seiten zusammen mit den Bändern absteppen.
7. Das Rechteck ( Schritt 3,ca. 29x 14,5 cm groß), bitte nochmal ausmessen ( von Naht zur Naht !).
8. Aus dem Filz ein Rechteck in dieser Größe ausschneiden.
9. Filz mit Klebeband an dem Stoff befestigen.
10. Zusammenfalten ( wie Schritt 3, Filz bleibt dazwischen).
11. An allen Seiten absteppen.
12. Die Stellen, wo die Bänder befestigt sind mit den gegenliegenden verbinden ( dafür kann man Kreide
benutzen oder einen hellen Stifft). Sie zeichnen 4 Linien.
13. Alle Linien absteppen.
14. Man bekamm vier Vierecken auf dem Stoff zu sehen. Das Rechteck in der Mitte ist der Boden des Korbes,
weitere- die Wände.
15. Der letzte Schritt ist- die Bändchen zusammenbinden, dabei ziehen sich die Korbseiten nach oben.
Fertig! Einfach, schnell und günstig. Und das Wichtigste daran- selbstgemacht!