Get Adobe Flash player
Startseite

Faschingskostüme nähen

Wenn man Faschingskostüme selbst nähen möchte, braucht man zunächst Materialien. Gut geeignet sind hierfür zum Beispiel:

- Zickzack-Schere
- Alte T-Shirts
- Stoffkleber
- Pappe
- Schaumstoff
- Schwamm
- Stoffe, Flies
- Stofffarben
- Verpackungsmaterial
- Strumpfhosen, Leggins
- Kordeln
- Gummiband
- Und alles was ihnen sonst noch einfällt, für ihr persönliches Kostüm.

Wollen sie zum Beispiel ein Kostüm für ihr Kind machen, schauen sie sich zunächst genau die Maße ihres Kindes an. Einigen sie sich auf das, was sie herstellen wollen und fangen sie an. Der beste Ratgeber, ist noch immer die eigene Fantasie aber es gibt natürlich auch einige Tricks und Kniffe, die nicht jeder kennt. Suchen sie einfach mal im Internet nach Schnitten für Kostüme. Es gibt natürlich auch Bücher, die man erwerben kann, in denen Muster genau erklärt werden, aber dann verfällt natürlich der persönliche Aspekt, der IHR Kostüm authentisch macht. Benutzen sie so viele Materialien wie möglich und versuchen sie es möglichst verrückt zu gestalten, dann wird das Kostüm der Hingucker auf jeder Party. Benutzen sie auch viele Farben.


Sollte ihnen nichts einfallen, als was sie sich verkleiden können, denken sie an Filme, die sie gerne mögen oder als Kind gerne gesehen haben. Besonders die bekannten Disney Figuren sind sehr beliebt. Auch wenn sie an die Geschichte, oder Mythologien denken, wird ihnen sicher etwas einfallen, das ihnen zusagt. Alte griechische Helden und Götter, oder aber Geschichtliche Größen. Es gibt unzählige Möglichkeiten und mit genug Mühe und Liebe, ist alles möglich. Denken sie dabei aber auch an Pausen, ein gutes Kostüm dauert seine Zeit und wenn man nicht auf sich achtet, wird die Arbeit schlecht.


Natürlich darf man nicht vergessen, Schminke zu benutzen. Hier gilt gleiches wie für das Kostüm selbst. Ihre Fantasie ist der beste Ratgeber. Was allerdings zu beachten ist, nehmen sie nicht ihr eigenes Make-up. Benutzen sie Faschingsschminke, da sie besonders für Kinderhaut verträglicher ist. Um zu prüfen, wie verträglich die Schminke ist, können sie etwas davon in die Ellenbeuge geben. Benutzen sie an den Augenpartien eher wenig Schminke. Nun sollte dem perfekten Faschingskostüm nichts mehr im Wege stehen.