Get Adobe Flash player
Startseite

Knüpfen zu Weihnachten

Knüpfen zu Weihnachten: Origineller Teppich mit Rentieren als Borte

Klar und einfach sind die geometrischen Muster des dreifarbigen Teppichs. Man verwendet die Farben Schwarz, Beige und Weiß, die sehr neutral und verhalten sind. Um die Kante rundum laufen kleine Rentiere. Dieser in den Farben harmonisch abgestimmte Teppich passt sich fast jedem Einrichtungsstil an. Er ist deshalb sehr vielseitig zu verwenden. Zu alten Möbeln sieht er ebenso hübsch aus wie zu schlichtem, moderneren Mobilar. Sogar verspielte Möbelformen passen zu diesem dekorativen Teppich. Ob er als Blickfang in der Diele liegt oder eine Sitzecke markiert, immer wird er sich dezent seiner Umgebung anpassen. Gedacht für die Advents-und Weihnachtszeit , kann er aber das ganze Jahr verwendet werden. Mit den Rentieren zwar ein Weihnachtsmotiv aber auf Grund der anderen Ornamente durchaus neutal.

Er ist 1,60 Meter mal 2,29 Meter groß, und man braucht schon eine ganze Weile zum Knüpfen. Ist einem das ganze Stück zum Ausarbeiten zu groß, kann man ihn in zwei gleichgroße Teilstücke arbeiten Beim Knüpfen von Teilstücken muss man allerdings darauf achten, dass der Flor in der gleichen Richtung geknüpft wird. Die Technik des Knüpfens ist hier ganz einfach. Auf ein gitternetzartiges Gewebe wird der einfache Durchzugsknoten einfädig geknüpft. Als Arbeitsgerät wird ein Smyrna Knüpfhaken verwendet. Als Richtwert gilt: 13 Knoten auf 10 Zentimeter Gewebe.

Material beim Knüpfen zu Weihnachten
Dreher- oder Smyrnastramin 1,70 Meter bis 2,00 Meter Breite, ca 2,20 Meter Knüpfwolle.

Farben beim Knüpfen zu Weihnachten
99 Schnittpacks in schwarz, 65 Schnittpacks in beige und 103 Schnittpacks in weiß, das ergibt insgesamt 267 Schnittpacks. Ist der Teppich fertig geknüpft wird die überstehende Straminkante einfach nach hinten umgeschlagen und mit leichtem Hexenstich und Zwirn auf der Teppichunterseite festgenäht. Zum Schluß zur Versäuberung breites Teppichband entlang der Kante aufnähen.

Das Muster erstellt man sich im Vorfeld mit kariertem Papier und einer Einzelvorlage der Ornamente und Rentiere. Vorlagen dieser Art gibt es in zahlreichen Handarbeitsbüchern oder im Internet. Es reicht völlig aus, wenn man sich das Muster für ein Viertel des Teppichs erstellt. Begonnen mit dem Knüpfen wird links unten. Man knüpft bis zur Mittellinie, setzt die Reihe gegengleich fort, d.h. man beginnt mit dem zweiten Knoten ab rechtem Musterrand und knüpft rückwärts. Die zweite Reihe gegengleich anschließen.