Get Adobe Flash player
Startseite

Knüpfteppich Anleitung

Vorbereitung: Knüpfteppich Anleitung

Um einen Teppich zu knüpfen werden eine Unterlage aus Stramin, Teppichwolle und ein Knüpfhaken benötigt. Auch fertige Knüpfsets, komplett mit Zubehör, werden bereits im Handel angeboten

Schritt 1: Knüpfteppich Anleitung
Die Teppichunterlage besteht aus Stramin. Diese sollte zur Vereinfachung des Knüpfvorganges an einer Halterung befestigt werden. Dazu eignet sich eine einfache Holzleiste in der Breite des Teppichs. Zur Befestigung der Teppichunterlage werden in die Holzleiste einige Nägel eingeschlagen, welche aus der Leiste heraus stehen. Das Gitter des Stramins wird in diesen Nägeln eingehängt. Die Arbeitsunterlage ist nun gestrafft und gut befestigt. Das Knüpfen eines Knüpfteppichs ist aber auch ohne diese Vorrichtung möglich.

Schritt 2: Knüpfteppich Anleitung
Der Knüpfhaken muss nach der Dichte des Stramins und der Wolldicke ausgewählt werden. Knüpfwolle ist bereits in vorgeschnittener, einheitliche Länge im Handel erhältlich. Wolle im Strähn muss noch geschnitten werden. Dazu ist im Fachhandel eine Vorrichtung erhältlich, um welche der Wollsträhn gewickelt und dann an einer Seite aufgeschnitten wird. Auch so bekommen die Knüpffäden die gleiche Länge.

Schritt 3: Knüpfteppich Anleitung
Geknüpft wird von rechts nach links. Es gibt unterschiedliche Knüpfknoten. Der Ghiordesknoten entsteht, in dem man die Knüpfnadel unter dem ersten Schlussfaden durchführt. Der Knüpfhaken öffnet sich, so dass der Wollfaden in den Haken eingelegt werden kann. Rechts sollte der Wollfaden länger sein als links. Der rechts vom Knüpfhaken liegende Faden wird dann mit dem Knüpfhaken durchgezogen. Danach wird der Wollfaden unter den oberen der beiden Schlussfäden durchgeführt und das längere Wollende kommt in den Knüpfhaken. Zum Schluss den Haken mit dem Wollfaden durchziehen und den entstandenen Knoten festziehen. Der Smyrnaknoten entsteht, indem der Knüpfhaken unter den beiden Schlussfäden durchgezogen wird. Der Knüpfhaken öffnet sich. Der Knüpffaden wird unter den Knüpfhaken gelegt und beide Enden werden mit der linken Hand umfasst. Das rechte Ende sollte länger als das linke Ende sein. Die Enden werden dann von links in den Knüpfhaken eingebracht und der Knüpfhaken durch das Stramin gezogen. Dann den entstandenen Knoten mit der Hand festziehen.

Schritt 4: Knüpfteppich Anleitung
Nun braucht man viel Durchhaltevermögen um den Teppich mit vielen Knoten fertig zu stellen. Zum Schluss können überstehende Wollfäden abgeschnitten werden.