Get Adobe Flash player
Startseite

Ostertischdecke sticken

Sie wollen eine Ostertischdecke sticken und haben Ihre Wunschgrösse und Ihr Wunschmotiv
ausgewählt:

Wir wünschen Ihnen viel Freude und versichern Ihnen: Sie werden von Ihrem kleinen Kunstwerk begeistert sein, wenn Sie dieser Anleitung "Ostertischdecke sticken" Schritt für Schritt folgen.

Eine Ergänzung für die Profi-Stickerinnen unter Ihnen: Sie sind bereits versiert im Sticken, benötigen eigentlich keine Hinweise, aber in Ihrem Interesse bitten wir Sie, unsere Tipps zu beachten.

1. Sie haben sich für das Sticken einer Ostertischdecke in einem all-inclusive-Paket entschieden, d.h. alles, was Sie bis zur fertigen Decke brauchen, ist in diesem Paket enthalten.

2. Bitte kontrollieren Sie den Inhalt der Packung auf:
2.1 eine bereits zugeschnittene Decke mit einem farbigen Druck Ihres Motivs.
2.2 Stickgarn in den Farben Ihres Motivs
2.3. Sticknadeln in genügender Zahl, eine Einfädelhilfe und eine kleine Schere
2.4 ein Stickrahmen

3. Spannen Sie jeweils das zu bestickende Teil Ihrer Ostertischdecke in den Stickrahmen, nehmen Sie Ihre Nadel mit dem passenden Faden und füllen Sie die vorgezeichnet Fläche oder die vorgezeichneten Linien mit Stickstichen
3.1 Sie können - je nach Übung - mit Schlingstichen, Plattstichen, Steppstichen etc. arbeiten einsetzen
(keine Angst, es ergibt sich von selbst: Sie müssen nicht die Stiche nachschlagen)
3.2 Für ein schönes Ergebnis ist wichtig, dass Sie gleichmäßig lange Stiche machen.
3.3 verlaufende Fäden bitte auf die Rückseite legen, ebenso links die Fadenanfänge und -enden vernähen.

4. Ihre Ostertischdecke ist fertig gestickt, aber noch nicht zum Auflegen geeignet.
4.1 Je nach Ihren Vorliegen Waschen oder
4.2 gleich Stärken: Sie können wählen zwischen Sprühstärke oder Einweichstärke
4.3 bitte nach Gebrauchsanweisung verfahren und Bügeln

5. Sticken ist eine Arbeit, ein Hobby, das Geduld, Sorgfalt und Feingefühl erfordert:
Ein schönes Ergebnis wird Ihnen lange Freude bereiten.

Viel Freude beim Auflegen Ihrer gestickten Ostertischdecke zum Osterfrühstück!

Noch einige Tipps.
Sie können passende Servietten dazu auch ohne Vorlage herstellen:
Sie kopieren Ihr Motiv, bügeln es auf Stoff auf und können Ihre gestickte Ostertischdecke komplettieren.
Sie möchten Ihrer gestickten Ostertischdecke das besondere Etwas verleihen.
Denken Sie daran, wie dekorativ Mäusezähnchen sind und ganz einfach zu häkeln