Get Adobe Flash player
Startseite

Puppenkleider nähen Anleitung

Puppenkleider nach Anleitung nähen

Schritt 1 Puppenkleider nähen Anleitung: Stoff für ein bestimmtes Kleidungsstück auswählen
Zuerst müssen Sie sich Gedanken machen, welches Kleidungsstück Sie für Ihre Puppe nähen wollen. Man kann eine Hose, Shirt, Rock und auch ein Kleid für die Puppen nähen, aber nicht jeder Stoff sieht dann am Ende passend aus für das Kleidungsstück. Nehmen wir mal an, Sie haben einen schönen blauen kleinkarierten Stoff. Damit lässt sich allerhand herstellen, genauso wie mit einem geblümten Stoff, wenn Sie aber einen Stoff haben, der aussieht wie Seide, dann sieht das als Hose mit Sicherheit nicht gut aus.

Schritt 2 Puppenkleider nähen Anleitung: Den Stoff zuschneiden
Wenn Sie nun zum Beispiel den karierten Stoff nehmen und daraus eine Hose nähen wollen, benötigen Sie nun dazu einen Bogen Papier, am besten Butterbrotpapier und darauf wird die Hose mit der Nahtzugabe aufgezeichnet. Eine Hose besteht aus zwei Teilen. Die Vorderseite und die Rückseite. Bei der Vorderseite darf der Reißverschluss nicht vergessen werden, ebenso der Bund, der doppelt gerechnet werden muss. Nun können Sie die Hose auf dem Papier ausschneiden und diese „Schablone“ dient nun zum Aufzeichnen auf den Stoff. Dabei können Sie auch den Stoff doppelt nehmen, wenn die Hose einen Gummizug haben soll, denn da sind beide Seiten der Hose gleich.

Schritt 3 Puppenkleider nähen Anleitung: Die Hose nähen
Zuerst nähen Sie die Hose an den Beinen innen und außen zusammen. Der Faden sollte etwa die gleiche Farbe haben wie der Stoff. Als nächstes wird der Bund an die Hose genäht. Dabei darf man nicht vergessen, ein Stück offen lassen, damit der Gummi noch in den Bund eingeführt werden kann. Der Reißverschluss wird natürlich eingenäht, bevor die Hosenbeine zusammengenäht werden, da man dafür etwas mehr Platz benötigt zum hin- und herdrehen. Als letztes wird der Saum von den Hosenbeinen genäht und dabei wird einmal eingeschlagen und dann noch einmal umgeschlagen.

Schritt 4 Puppenkleider nähen Anleitung: Die Hose fertigstellen
Nun können Sie den Gummi in den Bund einziehen oder eben einen schönen Knopf annähen. Des Weiteren bleiben Ihnen grenzenlose Möglichkeiten, die Hose noch zu verschönern. Sie können Blumen darauf applizieren oder auch Pailletten aufnähen. Bei einem Kleid oder einer Bluse für die Puppen, machen sich auch immer kleine Schleifen sehr gut.