Get Adobe Flash player
Startseite

Serviettentechnik auf Keilrahmen Anleitung

Schritt 1 (Serviettentechnik auf Keilrahmen - Anleitung):
Legen Sie sich bitte folgende Materiallien zurecht: Eine Schere - zum Ausschneiden des Wunschmotives, eine Farbe für den Rahmen - am Besten eignet sich Acrylfarbe, einen Serviettenkleber oder einen Serviettenlack, einen weichen Pinsel, einen Keilrahmen in der gewünschten Größe und die gewünschte Serviette.

Schritt 2 (Serviettentechnik auf Keilrahmen - Anleitung):
Schneiden Sie das gewünschte Motiv der Serviette aus.
Einen besonderen Effekt erziehlen Sie, wenn Sie das Motiv der Serviette nicht auschneiden, sondern ausreißen.

Schritt 3 (Serviettentechnik auf Keilrahmen - Anleitung):
Lösen Sie vorsichtig die oberste, bedruckte Schicht der Serviette und legen Sie diese auf die gewünschte Stelle des Keilrahmens.

Schritt 4 (Serviettentechnik auf Keilrahmen - Anleitung):
Nehmen Sie sich den Serviettenkleber oder den Serviettenlack und streichen Sie ihn mit dem weichen Pinsel vorsichtig von innen nach außen über die Serviette.
Achten Sie bitte darauf, dass Sie die Ränder der Serviette gut mit dem Kleber fixieren, damit dieser sich nicht löst.

Schritt 5 (Serviettentechnik auf Keilrahmen - Anleitung):
Lassen Sie das Bild ca. zwei Stunden trocknen.

Schritt 6 (Serviettentechnik auf Keilrahmen - Anleitung):
Überstreichen Sie das Bild mit einer weiteren Schicht Serviettenkleber.

Schritt 7 (Serviettentechnik auf Keilrahmen - Anleitung):
Lassen Sie das Bild weitere zwei Stunden trocknen.

Schritt 8 (Serviettentechnik auf Keilrahmen - Anleitung):
Jetzt können Sie den Rahmen bemalen und nach Ihren Wünschen gestalten.

Beispiel-Idee (Serviettentechnik auf Keilrahmen - Anleitung):
Wählen Sie eine Serviette mit Kochlöffeln aus. Befolgen Sie die Schritte von eins bis sieben. Den Rahmen bemalen Sie in Ihrer gewünschten Farbe und kleben anschließend mit einer Heißklebepistole links und rechts ausgediente Kochlöffel auf.
Das funktioniert auch super mit Nudeln, Blumen und anderen, leichten Streuartikeln.

Wenn Sie Glitterpuder, Glittersternchen oder Kaffeepulver aufbringen wollen, können Sie auf die gewünschten Stellen Bastelkleber auftragen. In den noch feuchten Kleber verteilen Sie das Glitterpuder, die Glittersternchen oder das Kaffeepulver.
Wenn der Bastelkleber getrocknet ist, können Sie alles, was überflüssig ist, abklopfen.

Um dem Bild einen besonderen Glanz zu verleihen, können Sie es auch mit einem Glanz- oder Glitzerklarlack bestreichen.