Get Adobe Flash player
Startseite

Stricken Strickharfe Anleitung

Schritt 1, Stricken mit der Strickharfe Anleitung:

Stricken mit der Strickharfe ist die etwas andere Art zu stricken, die gut geeignet ist, die Feinmotorik zu schulen. Damit kann man gleichzeitig ganz schnell und ziemlich einfach mehrere Reihen stricken. Diese Strickanlage System ist in der Größe variabel, d.h. man kann alle 4 Kämme verwenden (64cm Breite) oder weniger, und natürlich können auch mehrere Systeme miteinander verbunden werden. Die Stricknadeln kann man einzeln oder zusammen verwenden. Man kann nach einiger Übungen schnell und zügig damit arbeiten.

In diesem Fall ist dickere Wolle zu empfehlen. Die Funktion und Handhabung sind einer Strickliesl ähnlich, doch hat die Strickharfe ein anderes Format. Sie ist nicht rund, ist auch wesentlich größer und besteht aus einem Doppelbett, das für unterschiedliche Wollstärken einzustellen ist. Man kann Schale, Decken, Teppiche, Pullover etc. mit der Harfe bestricken. Bei der Arbeit mit einer Strickharfe ist viel Vergnügen dabei. Die Einsteiger sollten mit dem Stricken eines Schals beginnen. Sie können verschiedene Muster ausprobieren, die durch verschiedene Wicklungen entstehen.

Schritt 2, Stricken mit der Strickharfe Anleitung

Zuerst sollte man die Strickharfe einstellen, je nach Wollstärke. Dann muss man den Abstand zwischen dem vorderen und hinteren Doppelbett in Millimetern(mm) messen. Danach wickelt man den Wollfaden von links nach rechts auf dem Doppelbett der Harfe in verkreuzter Wicklung um die Stäbchen. Einmal hinten, einmal vorne, auf dem gleichen Weg zurück, dabei wird die erste Randmasche ausgelassen.

Mit der Häkelnadel wird der untere Faden über den oberen gehoben, wobei die Maschen vom vorderen, dann vom hinteren Brett abgestrickt werden. Jede Randmasche wird immer von außen nach innen gewickelt.

Schritt 3, Stricken mit der Strickharfe Anleitung

Beim Aufnehmen wird rechts und links der Harfe die bestimmte Maschenzahl verkreuzt dazu gewickelt und dann normal abgestrickt. Wenn man Maschen abnehmen will, so legt man eine Masche über die andere und strickt diese normal ab. Bei der Abnahme von Hals- oder Armausschnitt muss man eine stumpfe Stopfnadel mit einem Wollfaden der Strickarbeit nehmen und die Maschen auf die Nadel heben.

Dann werden die Maschen einfach von den Wickelstäbchen gehoben. So erfolgt auch das Abketten der einzelnen Teile. Alle abgeketteten Maschen werden mit festen Maschen umgehäkelt, danach wird der eingezogene Faden wieder heraus gezogen. Alle abgenommenen Schlussreihen müssen mit festen Maschen umhäkeln werden. So entsteht die Abschlussreihe, die der Strickerei Form und Stabilität verleiht.